zurück

Workshop zum Thema „Neue Autorität“                                               Dezember 2015       

 

Im Rahmen des schulischen Schwerpunktes „Soziales Lernen“ fand am 16. Dezember ein Workshop mit Frau Dr. Michaela Fried, Kinderärztin und Traumatherapeutin mit internationaler Erfahrung, statt.
Aus der Frage: „Wie fängt Krieg an?“ und der Antwort einer Schülerin: „Wenn Kinder streiten.“ entwickelte Frau Dr. Fried ihre lehrreiche Unterrichtseinheit zum Thema Gewaltfreiheit und Neue Autorität.
Sie zeigte den Kindern der Schule auf eindrucksvolle Weise, wie schnell aus verbalen Aggressionen eine Wutspirale entsteht, die zu noch mehr Aggression und schließlich zu körperlicher Gewalt führt. Mit Hilfe von einfachen Rollenspielen und Streitgesprächen konnten die Kinder erleben, wie diese negative Spirale in Gang gesetzt wird und lernten, wie sie aus solchen Situationen gewaltfrei aussteigen können. In den gesamten Prozess wurden die Meinungen und Antworten der SchülerInnen wertschätzend miteingebunden. Beruhigung der Konfliktsituation, Erwachsene dazuholen und Klärung des Begriffes der „Wiedergutmachung“ anstatt einer halbherzigen verbalen Entschuldigung waren die Lösungsansätze zu diesem höchst aktuellen Thema.

Die VS Zell bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei Frau Dr. Fried für ihren Besuch!