zurück

Nachmittagsbetreuungsangebot jetzt auch an der Volksschule Zell                 April 2015                                                                                                                       


Um den Familien die bestmögliche Unterstützung beim Schulbesuch der Volksschule geben zu können,
wurde auch heuer wieder eine Bedarfserhebung bezüglich der Notwendigkeit einer ganztägigen Schulform durchgeführt.
Da es 24 Kinder gibt, die eine fixe Betreuung in Anspruch nehmen werden, wird es ab dem kommenden Schuljahr auch
an der Volksschule Zell eine eigene Nachmittagsbetreuung inkl. Mittagessen, Aufgaben- und Freizeitbetreuung geben.
„Wir freuen uns, dass der Gemeinderat die ganztägige Schulform mit flexibler Teilnahme am Nachmittag positiv bewertet hat
und dass wir den Kindern und Eltern die notwendige Unterstützung bieten können“, stellt Volksschuldirektorin Ulrike Bauer erfreut fest.