zurück

Mittagsbetreuung an der Volksschule Zell wird gut angenommen…                                            November 2014

                                                   
Seit dem heurigen Schuljahr gibt es an der Volksschule Zell eine Mittagsbetreuung, wo Eltern ihre Kinder regelmäßig oder auch flexibel bis 12.10 Uhr betreuen lassen können. Die Elternvereinsobfrau Birgit Amenitsch-Freiberger hat diesen Elternwunsch am Ende des letzten Schuljahres dankenswerterweise an die Leiterin der Volksschule VD Ulrike Bauer herangetragen.
„Die Umsetzung ist mit Schulbeginn gelungen und die Auslastung ist sehr gut“, meint VD Ulrike Bauer. „Die Eltern sind dankbar für diese Möglichkeit und wichtig ist auch, dass das System flexibel bleibt.“
Besonders erfreulich aber ist, dass die Kinder sehr gerne in diese Betreuungsstunde gehen und das ist natürlich das Werk der Betreuerin. Die Schülerinnen und Schülern fühlen sich sichtlich wohl in dieser Einheit!