zurück

Verkehrserziehung                                                                                                    Oktober 2014                                    



Wie in jedem Jahr findet in der Volksschule Zell in den beiden ersten Klassen und in der Vorschulklasse eine Stunde mit dem Verkehrspolizisten statt.
Zu Beginn wird natürlich über den Schulweg und die Gefahren vor der Schule, beim Einsteigen in den Bus usw. gesprochen.
Kinder berichten eifrigst von ihren Erlebnissen am Schulweg in den ersten Schulwochen.
Dann gehen die Klassen mit dem Klassenlehrer und dem Verkehrspolizisten vor das Schulhaus, um dort Genaueres zu besprechen – Verkehrsschilder und einige andere wichtige Dinge sind Thema der Einheit.
Wir sind sehr froh über die Möglichkeit der Kooperation mit der Polizei, damit die Schulkinder gut auf die Bewältigung des Schulweges vorbereitet sind!