zurück

„Baggerdu“ – Volleyball  erobert auch die VS Zell                          März 2008

Der Bewegungsarmut wird nun auch in der VS Zell speziell entgegengewirkt. In Zusammenarbeit mit dem kreativen VOLLEYBALL-„AKTIV“-KLUB UVC Raika -der sich nicht nur als Leistungssport-Verein versteht- wird nun auch in Waidhofen seit Jahresbeginn gebaggert, gepritscht, gefightet, geteamworkt , geschwitzt und viel gelacht.

Wie in den anderen vom UVC betreuten Baggerdu-Schulen (VS Böhlerwerk u VS Rosenau) ist dieses sportlich-koordinative Zusatzangebot speziell auf die 3. u 4. Klassen abgestimmt, schnuppern dürfen aber auch die Erst- u. Zweitklassler/innen. „Es soll Bewegungskoordination und Feinmotorik in dieser entwicklungsfähigen Altersstufe fördern und zudem den Weg zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung ebnen“, so UVC-Projektkoordinator Franz Langwieser. Als Übungsleiter konnten die UVC-Erfolgstrainerin  Gisi Wieser und Ex-Bundesligaspieler Armin Stütz gewonnen werden.

Zu einem einem Treffen aller Baggerdu-Schulen des Ybbstales (das heißt von über 300 Volksschülern) wird es am 11. Juni auf der Waidhofner Sportunion-Beach & Poolarena kommen, wo die Schüler/innen ihre Fortschritte punkto Volleyball und Geschicklichkeit vergleichen werden können.

„Baggerdu“ macht offensichtlich happy (und sportlich), das beweisen die Schüler/innen der VS Zell und ihrer Baggerdu-Trainerin vom UVC Volleyballklub Gisi Wieser