zurück

VS ZELL SPENDET FÜR LEBENSHILFE

Exkursion nach Hiesbach und Aschbach

Im Spätherbst 2006 sammelten die Schüler der VS Zell für die Lebenshilfe Niederösterreich. Mit Hilfe ihrer Eltern konnten sie Frau Dir. Margarete Heigl 856 Euro zur Weiterleitung übergeben.

Um diesen – eher abstrakten – Kontakt mit den dort betreuten Menschen anschaulicher und greifbarer werden zu lassen, führten die beiden vierten Klassen (Dipl.Päd. Helmut Atteneder und Dipl.Päd. Michael Steiner) eine Exkursion in die Lebenshilfe-Werkstätten Hiesbach bzw. Aschbach durch. Dort wurden sie von Sprechern der Betreuten und den jeweiligen Werkstättenleitern Ludwig Wimmer (Hiesbach) und Arno Kastner (Aschbach) empfangen. Sie erhielten grundsätzliche Erklärungen zum Zweck und zur Praxis dieser Einrichtungen. Anschließend konnten die Schüler die Arbeit in den Kleingruppen der Werkstätten kennenlernen und dabei auch mitmachen: Technik-, Kunsterziehungsgruppe, Weberei usw. . Den Abschluss bildete ein Plenum, bei dem Fragen der Schüler beantwortet wurden. Dieser Unterricht vor Ort brachte den Kindern viele neue Erfahrungen und Verständnis für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.