zurück

Umweltpreis verliehen                        Mai 2006

Für Umwelt-Engagement wurde die Volksschule Zell mit dem Umweltpreis ausgezeichnet. Schüler gestalteten für die Gäste ein buntes Programm.

Bei herrlichem Frühlingswetter wurde am 5. Mai im Rahmen eines liebevoll gestalteten Gartenfestes der Umweltpreis an die Schulgemeinschaft Zell von Bürgermeister Mag. Wolfgang Mair verliehen. Das bunte Programm, angefangen vom Theaterstück „Mats und die Wundersteine“ der 2a-Klasse, eine einzigartige Müllmodeschau, vorgetragen von den Schülern der 4b-Klasse, das Müll-Lied der 1b-Klasse sowie die Vorführung eines Umweltfilmes von der 2b-Klasse ließ die zahlreich erschienenen Gäste stürmisch applaudieren. Bei einem kleinen Imbiss mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region und Klängen der Gartenband klang die gelungene Veranstaltung aus.