zurück

Kompostparty mit Umweltgemeinderat Max Hirsch           April 2004
 

 

Top-Beratung im Zuge der Einführung des Umweltmanagementsystems

Seit Jahren betreibt die VS Zell Mülltrennung und alle Bioabfälle werden in den Kompostbehältern im Schulgarten gesammelt. Doch so richtig gute Erde zum Einbringen ins Gartenbeet kam nie zustande. Also wollte man es genau wissen und holte im Zuge der Einführung des Umweltmanagementsystems den ersten Fachmann in Sachen Kompost: Umweltgemeinderat Max Hirsch.

Neue Behälter aus Holz wurden angekauft und von Frau Schulwart Plank fachgerecht zusammengebaut. Unter Anleitung von Max Hirsch setzten die Schüler/innen der 4c-Klasse mit ihrer Lehrerin Renate Herold, die das Gartenprojekt der Schule seit Jahren engagiert betreibt, aus altem und neuem Biomüll fachgerecht einen Komposthaufen auf. Sogar das Häckseln des Strauchschnitts konnten die Kinder anschaulich verfolgen.

Alle Kinder waren mit Feuereifer  bei der Sache  und hoffen, dass ihr Fleiß mit gutem Humus für die Gartenbeete belohnt wird!